Hand und Fuß

Kitonail ist ein medizinischer Nagellack zur Behandlung von Nagelpilz.

Hand und Fuß

Kitonail ist der einzige wasserlösliche Anti-Pilz-Lack mit Ciclopirox in Österreich. Die Anwendung ist einfach, ein Anfeilen der Nägel nicht nötig.

Hand und Fuß

Der medizinische Lack ist stark in der Wirkung und wirkt dort, wo er gebraucht wird: direkt im Nagelinneren.

Kitonail mit Verpackung und offenem Deckel
Die starke Wirkung gegen Nagelpilz verdankt der wasserlösliche Anti-Pilz-Lack Kitonail einer speziellen Lacktechnologie. Diese befördert den Wirkstoff Ciclopirox zielgenau ins Nagelinnere. Die Anwendung ist denkbar einfach: Ein Anfeilen der Nägel und die Verwendung von Nagellackentfernern vor der nächsten Anwendung sind nicht nötig.

Wie wirkt Ciclopirox?

Kitonail ist ein wasserlöslicher Anti-Pilz-Lack. Der Lack enthält den antimykotischen (gegen Pilze wirksamen) Wirkstoff Ciclopirox. Das Breitbandantimykotikum Ciclopirox ist gegen alle wichtigen Nagelpilzerreger wirksam1. Ciclopirox bekämpft die Pilze im Vergleich zu anderen Wirkstoffen gleichzeitig von außen und innen. Ciclopirox bindet sich an die Pilz-Zellwand, hemmt die Aufnahme von Komponenten für die Pilzzelle und hemmt in der Zelle den Zellaufbau. Bis jetzt sind für Ciclopirox keine Erregerlücken oder Resistenzen bekannt.

Ein weiterer Vorteil von Ciclopirox: Der Wirkstoff hilft nicht nur gegen lebende Pilzzellen, sondern auch gegen die Sporen. Diese überdauern im Nagel und können die Infektion wiederaufflammen lassen. Wissenschaftler konnten unter Laborbedingungen an Zellkulturen belegen, dass Ciclopirox die Sporen von drei unterschiedlichen Arten von Fadenpilzen und einem Hefepilz effektiv abtötet2. Zusätzlich zu seiner starken antimykotischen Eigenschaft wirkt Ciclopirox obendrein antibakteriell3 und entzündungshemmend1.
In klinischen Studien haben Wissenschaftler außerdem nachgewiesen, dass der Wirkstoff Ciclopirox auch für die Behandlung von Nagelpilz bei Diabetikern gut geeignet ist4.

Kitonail-Nagellackflasche

Was ist so besonders an der Lackgrundlage in Kitonail Nagellack?

Die besondere Lacktechnologie von Kitonail Nagellack ist patentiert. Die Effektivität der Lackgrundlage basiert auf dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (HPCH). HPCH ist in der Lage, in den Nagel einzudringen und den Wirkstoff Ciclopirox tief in den Nagel hinein bis zum Nagelbett zu transportieren. Dadurch wird im Nagel in kürzester Zeit eine hohe Wirkstoff-Konzentration erreicht. Neben seiner Eigenschaft als gute Trägersubstanz ist HPCH in der Lage, das Nagelkeratin zu binden. Das füllt die Hohlräume in von Nagelpilz befallenen Nägeln und stärkt ihre Struktur.

Kitonail Nagellack – wie wende ich ihn an?

Dank der patentierten Lacktechnologie ist die Anwendung von Kitonail gegen Nagelpilz besonders einfach:
Kitonail täglich abends auftragen, über Nacht einwirken lassen – fertig.
Zusätzliches Plus: Lästiges Anfeilen der Nägel und die Anwendung von Lösungsmittel sind von nun an überflüssig. Und weil Sie Ihre Nägel bei der Behandlung mit Kitonail nicht anfeilen müssen, verteilen Sie auch keine infektiösen Nagelspäne mehr in Ihrem Badezimmer.

Tipp:

Die besondere Lackgrundlage von Kitonail fördert das Nagelwachstum. Wenn Sie Kitonail täglich anwenden, unterstützen Sie aktiv das Nachwachsen Ihrer Nägel.

1. Kitonail auftragen
Tragen Sie den wasserlöslichen Anti-Pilz-Lack am besten abends vor dem Schlafengehen mit dem Pinsel auf. Der Lack trocknet innerhalb von 30 Sekunden. Vergessen Sie nicht, Kitonail auch auf die Haut um den Nagel herum aufzutragen. Denn der Lack bildet einen unsichtbaren Schutzfilm über Ihren Nägeln und die Nagelhaut. Dieser Schutzfilm verhindert, dass Pilze weiterhin über die Nagelfalz eindringen.

2. Kitonail einziehen lassen
Während Sie schlafen, erledigt Kitonail die Arbeit: Der farblose Nagellack zieht über Nacht ein und transportiert den Wirkstoff tief ins Nagelinnere.

3. Nagellackreste einfach abwaschen
Am nächsten Morgen waschen Sie die Lackreste mit Wasser ab. Der Wirkstoff Ciclopirox verbleibt im Nagel und wird nicht ausgewaschen.

Den medizinischen Anti-Pilz-Lack Kitonail erhalten Sie in jeder Apotheke in folgenden Packungsgrößen:

  • 3,3 ml
    [Pharmazentralnummer (PZN) für den Apotheker: 3763684, sollte Kitonail nicht lagernd sein]
  • 6,6 ml
    [Pharmazentralnummer (PZN) für den Apotheker: 3763690, sollte Kitonail nicht lagernd sein]

Zur Gebrauchsinformation Kitonail gegen Nagelpilz
Zur Fachinformation Kitonail gegen Nagelpilz

Nagelpilz-Tipp: Schuhe desinfizieren!

Wenn Sie wegen eines Fuß- oder Nagelpilzes in Behandlung sind, sollten Sie begleitend dazu Ihre Schuhe mit einem antimykotischen Schuhspray desinfizieren. Für Pilze bietet das feuchtwarme Klima in Schuhen optimale Lebensbedingungen. Es ist möglich, dass sich Pilzerreger über die Schuhe auf gesunde Nägel oder die freie Haut weiter ausbreiten.

Quellen:
1) Tietz H-J. Antimykotika von A-Z. Therapie der Mykosen von der Ambulanz bis zur Intensivmedizin. Ligatur Verlag, 5. Auflage 2011.
2) Sporozide Wirkung getestet in vitro an T. mentagrophytes (var. interdigitale)5,6, T. rubrum6, M. canis5 und C. albicans6.
3) Bohn M, Kraemer KT. Dermatopharmacology of ciclopirox nail lacquer topical solution 8% in the treatment of onychomycosis. J Am Acad Dermatol. 2000 Oct; 43(4 Suppl): S 57-69.
4) Seebacher C, Nietsch KH, Ulbricht HM. A multicenter, open-label study of the efficacy and safety of ciclopirox nail lacquer solution 8% for the treatment of onychomycosis in patients with diabetes. Cutis. 2001 Aug; 68(2 Suppl): 17-22. Erratum in Cutis 2001 Oct; 68(4): 296.
5) Seebacher C. Wirkungsmechanismus moderner Antimykotika und daraus resultierende Probleme bei der Behandlung der Onychomykose. Mycoses. 2003; 46: 506-510.
6) Jomard P, Luc J, Roques C. Activité fongicide in vitro du ciclopirox. J Mycol Med. 2004; 14: 78-82.